Im MediaPark 4c
D-50670 Köln
info@studienkolleg-nrw.de
application@studienkolleg-nrw.de
Tel.: +49 221 973 199 593
Fax: +49 221 973 199 599

Absolventenausflug des Winterprogramms 2019/20

Am 10.07.2020 haben die Absolventen des Winterprogramms 2019/20 gemeinsam eine Abschlussfeier in der Form eines Ausflugs gemacht. Dieser Ausflug bedeutete einiges für die Absolventen: Zum einen den Abschluss am Studienkolleg und auch das erste gemeinsame Wiedersehen, nach der Corona „Hochphase“ und damit verbundenen stark beschränkten Kontaktverbote. Ebenfalls einige Dozenten des Studienkollegs schlossen sich dem Ausflug an, um sich von den Absolventen gebührend zu verabschieden.

Nach dem obligatorischen Gruppenfoto vor dem Kölner Dom, ist die Gruppe gemeinsam mit dem Zug nach Bonn gefahren. Sie haben eine Zeitreise im Haus der Geschichte erlebt.

Durch die ausführliche Führung und Erklärungen einer Mitarbeiterin des Museums kamen die Absolventen der Geschichte und Kultur Deutschlands noch ein paar Schritte näher.

Anschließend ging es weiter nach Königwinter. Die kleine Stadt direkt am Rhein zeigt ihre Schönheit in der Ruhe. Nach einer kurzen Stärkung konnte die Gruppe mit der Besteigung des Drachenfels anfangen.

 

Die Gruppe ging an der ältesten betriebenen Zahnradbahn vorbei und startete mit der Wanderung in Richtung des Schloss Drachenburg. Das stark bewölkte Wetter war ideal zur Bergbesteigung.

Die Absolventen staunten über das Schloss, der gotische und dunkle Stil verschaffte ein etwas mysteriöses Gefühl. Nach einem kurzen Schauer, welcher im Schloss abgewartet wurde, konnte die Gruppe in der frischen Luft zur sogenannten Bergstation weitergehen und die großartige Aussicht genießen.

Nach einem Aufstieg folgt auch immer ein Bergabstieg, der mit dem Besuch der Nibelungenhalle und dem Reptilienzoo versüßt wurde. Mit der zufriedenen Leistung nach der Feststellungsprüfung waren alle Absolventen entspannt und hatten sichtlich viel Spaß.

Das Team vom Studienkolleg verabschiedet sich von diesem tollen Jahrgang mit einem weinenden und einem lachenden Auge und wünscht den Absolventen alles Gute für ihren weiteren Bildungsweg in Deutschland!


Schreibe einen Kommentar